Anmelden
DE

Sparkasse ist einfach.

Aus der Not geboren – damals, heute und in Zukunft unverzichtbar.

Sparkasse ist einfach.

Aus der Not geboren – damals, heute und in Zukunft unverzichtbar.

Chronik der Sparkasse Haslach-Zell von 1833 bis heute.

Geleit- und Vorwort

Chronik der Sparkasse Haslach-Zell:
Ahnentafel, Inhalt, Geleit- und Vorwort

Hier finden Sie die ersten Seiten unserer Sparkassen-Chronik:

Chronik-Film mit Dr. Wolfgang Schäuble

Einführung

Einführung in das Sparkassenwesen

Hier finden Sie Informationen rund um das Sparkassenwesen:

  • Seit wann gibt es Sparkassen?
  • Wie sind Sparkassen entstanden?
  • Welche Aufgaben haben Sparkassen?
  • Wie ist die Sparkassen-Finanzgruppe aufgebaut?
  • U. v. m.
Geschichte

Sparkassen-Geschichte im Überblick

Sparkasse Hornberg

Von der Gründung 1833 bis zur Fusion 1974 - Erfahren Sie mehr über die Sparkasse Hornberg

Gemeinde-Sparkasse Gutach

Von der Gründung 1899 bis zur Fusion 1958 - Erfahren Sie mehr über die Gemeinde-Sparkasse Gutach

Sparkasse Haslach

Von der Gründung 1853 bis zur Fusion 1974 - Erfahren Sie mehr über die Sparkasse Haslach

Sparkasse Zell am Harmersbach

Von der Gründung 1854 bis zur Fusion 1997 - Erfahren Sie mehr über die Sparkasse Zell am Harmersbach

Gemeinde-Sparkasse Biberach

Von der Gründung 1895 bis zur Fusion 1934 - Erfahren Sie mehr über die Gemeindesparkasse Biberach

Sparkasse Haslach-Hornberg

Von der Gründung 1974 bis zur Fusion 1997 - Erfahren Sie mehr über die Sparkasse Haslach-Hornberg

Sparkasse Haslach-Zell

Von der Gründung 1997 bis heute - Erfahren Sie mehr über die Sparkasse Haslach-Zell

Schlussworte

Schlussworte der Chronik-Autoren

Danke sagen ist einfach.

Ohne das Autoren- und Chronikteam wäre dieses Werk niemals möglich gewesen.

Ein ganz besonderer Dank geht an alle Initiatoren, Autoren und Projektbeteiligten, die diese herausragende Sparkassen-Chronik erstellt haben. Die Chronik zeigt die wichtigsten Meilensteine der heutigen Sparkasse Haslach-Zell. Dadurch bleiben jede Menge Erinnerungen bewahrt.

Im letzten Teil der Sparkassen-Chronik finden Sie die Schlussworte der Autoren.

i